Suche
  • Christine Dworschak

Ein Winterwanderburgmärchen....

Nach nur 35 Autominuten von der Wiener Stadtgrenze erreichen Sie Kaumberg. Dort liegt sie, die höchstgelegene Burg von Niederösterreich, die ARABURG. Vom Kaumberger Hauptplatz aus wandern sie etwa eineinhalb Stunden, bis sie Burgruine erreichen. Schneller wandern Sie sie vom Parkplatz aus. Umsäumt von saftigen Streuobstwiesen und märchenhaften Wäldern überwinden Sie gut 300 Höhenmeter. Dennoch sind die gut gewarteten Wege auch mit Kindern leicht zu begehen.

Oben angekommen erwartet Sie in der Wanderzeit (April bis Oktober) nicht nur köstliches Essen im urgemütlichen Burgstüberl, auch ein überwältigender Ausblick, vom sanft hügeligen Wienerwald, bis in die steil ansteigenden Voralpen, wird Ihr Herz höher schlagen lassen. Jetzt liegt die Burg freilich im Schnee und auch das Burgstüberl ist geschlossen. Trotzdem, oder vielleicht sogar gerade deswegen, lohnt sich der Burgbesuch um diese Jahreszeit auf besondere Weise. Die kalte klare Luft füllt Geist und Körper mit neuer Energie, lasst alles unten im Tal. Ein Gefühl von Freiheit und Friede breitet sich im ganzen Körper aus…..

Aber was eigentlich sollen die vielen Worte, ich ziehe mich lieber warm an und mach mich auf den Weg.



www.araburg.com

27 Ansichten