Die Uhr

Im Jahr 1335 findet man die erste urkundliche Erwähnung der Räderuhrh. Diese soll im Glockenturm von San Gottardo in Corte in Mailand geschlagen haben. Allerdings besaß sie noch kein Zifferblatt.
1344 ermöglichten Schlaguhren erstmals die Stunden abzulesen. Es gab nur einen Zeiger, um den sich das Zifferblatt drehte.
1370 wurde die erste öffentliche Schlaguhr in Paris bekannt.
Bereits 1450 gab es in Wien die eigenständige Zunft des Uhrmachers.