Streitaxt

Herzog Moritz mit geschulterter Streitaxt (Guldengroschen 1543, Münzstätte Buchholz)

Im Unterschied zum Schwert liegt der Schwerpunkt der Streitaxt im Bereich des Axtkopfes. Dadurch sind die Schläge wuchtiger. Mit ihrer scharfen Klinge kann sie auch schneiden.
Das hohe Gewicht der Axt, führt zu einer schnelleren Ermüdung des Kämpfers. Die Vorteile einer Streitaxt im Vergleich zu einem Schwert sind die höhere Robustheit, niedrigere Kosten und höhere Durchschlagskraft durch Rüstungen.